Kinderhaus Thomasberg

Kinderhaus ABC

Aktionen

Neben dem Alltag im Kinderhaus ermöglichen wir den Kindern auch Ausflüge, Theater- oder Museumsbesuche. Entweder wir fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder die Eltern organisieren die Mitfahrgelegenheiten.

Elterninitiative

Da es sich beim Kinderhaus anders als bei staatlichen oder kirchlichen Kindergärten um einen Verein handelt, tragen die Mitglieder – also die Eltern – die Verantwortung für sämtliche Belange des Kindergartens. Die ehrenamtliche Elternarbeit sowohl in den Gremien Vorstand und Beirat als auch rund um den Kindergarten-Alltag sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Konzeptes. Letztlich „lebt“ das Kinderhaus auch durch das Engagement der Eltern.

Elterndienste

Neben zwei Hausarbeitstagen bestehen für die Eltern andere Pflichten, wie z.B. Gartenarbeiten im Wochendienst (Rasen mähen, Laub fegen etc.) oder Rohkost und Obst besorgen. Sollte es wegen Krankheitsfällen zu personellen Engpässen kommen, können die Eltern auch stundenweise um Aufsichtsdienste gebeten werden.

Erziehungsinhalte/ Rahmenplan

Die Inhalte, Themenschwerpunkte und Projekte der Kinderhausarbeit werden von den Erzieherinnen in einem Rahmenplan festgelegt. Anregungen von den Eltern sind immer willkommen. Politische, weltanschauliche und konfessionelle Erziehungsinhalte sollen im Kinderhaus „außen vor“ bleiben und werden vom Elternhaus bestimmt; sie sind nicht Gegenstand der Erziehung im Kinderhaus.

Frühstück

Wir frühstücken jeden Morgen mit allen Kindern zusammen. Dafür bringt jedes Kind von zuhause ein gesundes Frühstück mit. Immer montags gibt es ein gemeinsames Müsli-Frühstück, das die Erzieherinnen organisieren. Ein Mal im Monat gibt es ein großes Frühstück, für das die Eltern die „Zutaten“ organisieren.

Feste

Neben den Kindergeburtstagen werden in unserem Kindergarten je nach Jahreszeit und Anlass auch weitere Feste gefeiert, wie zum Beispiel Karneval, Sommeranfang, das Sommerfest, Sankt Martin oder Nikolaus.

Beim Sommerfest wird auch immer die Verabschiedung der „Schulkinder“ gefeiert. Dazu basteln die Eltern die Schultüten für ihre Kinder. Zu Sankt Martin werden von den Kindern – teilweise mit Unterstützung der Eltern – gemeinsam die Laternen gebastelt.

Ferien

Die Kindergartenferien liegen grundsätzlich innerhalb der Schulferien. Sie werden – wie auch die Schließtage (z. B. Planungstag für die Erzieherinnen) – abgesprochenen und rechtzeitig bekanntgegeben.

Hausarbeitstag

Zweimal im Jahr – meistens im Frühling und Herbst – findet im Kinderhaus ein so genannter Hausarbeitstag statt, an dem jede Kinderhausfamilie „dienstverpflichtet“ wird. An diesem Tag werden unterschiedliche anstehende Arbeiten von den Eltern erledigt, die zuvor vom Hausmeister in einer entsprechenden Liste aufgeführt wurden. Für die Kinder ist der Hausarbeitstag eine schöne Gelegenheit, ihre Eltern in ihrem Kinderhaus „in Aktion“ zu erleben. In der Regel wird diese elterliche Pflicht mit einem gemütlichen Zusammensein verbunden.

Kindergartenjahr

Das Kindergartenjahr beginnt am 01.08. und endet am 31.07. des Folgejahres (analog des Beitragsbescheids der Stadt Königswinter).

Kosten

Die monatlichen Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

Gesetzlicher Beitrag an die Stadt Königswinter: einkommensabhängig
+ Mitgliedsbeitrag: 25 Euro
+ Essensgeld

Der Kostenbeitrag ist für das gesamte Kindergartenjahr in voller Höhe, auch für die Ferien sowie für behördlich angeordnete oder vom Träger aufgrund besonderer Vorkommnisse (höhere Gewalt, Infektionskrankheiten etc.) angesetzte Schließungszeiten, zu entrichten.

Mittagessen

Bei uns gibt es täglich ein abwechslungsreiches und leckeres Mittagessen für alle 45-Stunden-Kinder und für die 35-Stunden-Kinder, die sich fürs Mittagessen angemeldet haben. Für alle anderen gibt es eine Snackpause.

Mitgliederversammlung

Mindestens einmal im Jahr treffen wir uns zur Mitgliederversammlung, um den formellen Anforderungen des Trägervereins gerecht zu werden und um – bei Bedarf – wichtige inhaltliche Fragen zu diskutieren und zu beschließen. Hier ging es in den vergangenen Jahren z.B. um Fragen des pädagogischen Konzeptes oder die grundsätzliche Gartenplanung und -gestaltung. Zudem werden auf der Mitgliederversammlung auch Vorstand und Beirat gewählt.

Musik

Die musikalische Früherziehung liegt uns besonders am Herzen. Daher bieten wir den Kindern ein vielfältiges Angebot rund um das Thema Musik, wie z.B. Einsatz des Körperinstruments, Begleitung mit Orff-Instrumenten, Erlernen von altem und neuem Liedgut auch anderer Kulturen, Instrumenten- und kleine Notenlehre, Klanggeschichten, Katschrhythmen, Bodypercussion oder Tanz.

Projektwochen

Wir veranstalten im Laufe des Jahres immer wieder auch Projektwochen zu bestimmten Themen, wie z.B. Zirkus, Regenwürmer, Wasser oder Farben.

Turnen

Dienstag nachmittags findet das Turnen in der Turnhalle der Stenzelbergschule statt (mit Ausnahme der Schulferien).

Vorschulkinder

Zwar gibt es im Kinderhaus eine altersgemischte Gruppe, jedoch bemühen sich die Erzieherinnen gezielt auch um die Vorschulkinder, für die spezielle Angebote und Aktionen geplant werden. Durch das täglich stattfindende Vorschulprogramm möchten wir den Kindern einen fließenden Übergang in die Schulzeit ermöglichen. Dabei möchten wir jedes einzelne Kind in seiner Gesamtpersönlichkeit stärken und es weiter in seinen emotionalen und sozialen Fähigkeiten sowie motorischen und kognitiven Fertigkeiten unterstützen und fördern. Die Vorschulkinder lernen zuzuhören, einfache Aufgabenstellungen zu lösen und können sich trauen, in der Gruppe zu sprechen. Ein paar Wochen vor Schulbeginn gehen wir mit den Vorschulkindern „Pausenschnuppern“ und „OGS-Schnuppern“ in der Stenzelberg-Grundschule und wir besuchen auch die Einschulungsveranstaltung mit den neuen Vorschulkindern.

Waldtag

Für die größeren Kinder werden in unregelmäßigen Abständen Waldtage organisiert. Auf den Wanderungen lernen sie Bäume und Pflanzen kennen, sammeln Naturschätze, suchen Spuren, beobachten Tieren, bauen, entdecken, spielen und vieles mehr.

Elterninitiative Kindergarten e.V. Kinderhaus
Pützbungert 22
53639 Königswinter-Thomasberg
Tel.: (02244) 2339
E-Mail-Adresse